TuS Pewsum D1 Jugend 2013/2014 - Kreispokal
TuS Pewsum

 

Halbfinale:

TuS Pewsum - SG Ihlow/Weene/Westerende 2:4

Die äußeren Bedingungen waren heute für ein Pokalhalbfinalspiel
wie gemalt. Herrlicher Sonnenschein bei angenehmen 20° C und
ein wunderschön-saftig-grüner Rasen. Zusätzlich wurde Hartmut
von Nina engagiert, der mit seinem Booster immer wieder für tolle
Musikstimmung sorgte.
Das Spiel war von Anfang an spannend wie erwartet. Wir hatten
sogar ein leichtes Übergewicht, mussten aber zunächst das 0:1
hinnehmen. Unser Team war aber unbeeindruckt und konnte nur
wenig später durch Paul nach schönem Pass von Philipp aus-
gleichen. Das 1:1 war dann auch der Pausenstand. In der Halb-
zeit hatten wir uns dann einiges vorgenommen, nur irgendwie
hatten die Jungs da wohl etwas falsch verstanden. Denn direkt
nach der Pause, kamen wir innerhalb von 8 min. durch individuelle
Fehler zu 3 Gegentoren, was man so vorher von unserer Mannschaft 
noch nicht gesehen hatte. Aber das sind Erfahrungen, die man als
Fussballer vielleicht einfach auch einmal machen muss. Unsere Spieler
sind alle intelligent genug um das selbst bewerten zu können. Da muss
man als Trainer nicht mehr viel sagen.
Das Spiel war natürlich verloren, obwohl wir weiter versuchten nach
vorne zu spielen. Paul gelang zwar noch der Anschlusstreffer zum
2:4 aber das war es dann auch.

Fazit: Eine tolle Leistung als jüngerer Jahrgang ins Halbfinale des
Kreispokals einzuziehen und dabei viele gute Gegner hinter sich
gelassen zu haben. Viele tolle Erfahrungen gesammelt und als Team
weiter zusammen gewachsen. Man kann nur stolz sein auf diese
Truppe.



Viertelfinale:

TuS Pewsum - SG Wiesmoor   1:0


Als komplett jüngerer Jahrgang im Viertelfinale zu stehen, war
schon ein unglaublicher Erfolg. Heute im Viertelfinale wartete
nun ein schwerer Brocken mit der SG Wiesmoor. Es war klar 
das es sehr knapp zugehen würde, denn der Gegner aus der
Kreisliga ist schon sehr stark. In der ersten Halbzeit fanden wir
kaum zu unserem Spiel und es schlichen sich viele Ballverluste 
und Abspielfehler ein. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware
weil die Abwehrreihen relativ sicher standen. Unser Spiel war aber viel
zu behebig, um den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Und dann
stand auf der anderen Seite auch noch der Stützpunkttorwart vom
Jahrgang 2000. In der Halbzeitpause wurde es in der Kabine etwas
lauter, um die Jungs ein wenig wachzurütteln. Wir stellten die
Mannschaft ein wenig um und plötzlich lief der Ball in der zweiten
Halbzeit besser. Endlich kamen wir gefährlich vor das Tor und
konnten uns einige Chancen erspielen. Aber wir mußten nach hinten
weiter arbeiten um den Gegner in Schach zu halten. Durch ein 
schönes Freistosstor von Hauke gelang uns dann die erlösende Führung.
Der Gegner wurde nun wieder etwas stärker und wir bekamen gute
Konterchancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Wir kämpften
bis zum umfallen bis endlich der Schlusspfiff ertönte. Die Jungs hatten
sich aufgrund der zweiten Halbzeit den Sieg verdient. Das sahen auch
die gegnerischen Trainer so. Beide Teams gespickt mit tollen Spielern
hatten wirklich für ein gutes, faires und spannendes Spiel gesorgt.
Jetzt stehen wir im Halbfinale !!! Mal sehen wer dann auf uns wartet.
Im Topf sind neben uns noch FC Norden, SG Ihlow/Weene und
natürlich unsere D1 !!!












Es waren schon 9139 Besucher (33479 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=